Unser Dorfplatz´l

In der neuen Ausbildungsschiene Agrar - Handwerk – Praxis in der FR Landwirtschaft entstand im Rahmen eines Wahlpflichtseminares ein nachhaltiges, gemeinsames Projekt.

Unter Anleitung der Praxislehrkräfte baggerten, schotterten und betonierten die Burschen der dritten Klasse in der FR Landwirtschaft wie die Profis.

In diesen zwei intensiven Schulwochen setzten die Jugendlichen außerdem die Randsteine und pflasterten die Wege für das Dorfplatz´l.  In der Tischlerei wurde in Zusammenarbeit mit der Schlosserei, eine aufwändige Doppelliege sowie zwei Bänke aus Lärchenholz mit Metallkufen gefertigt.

In kürzester Bauzeit ist so im abz Lambach ein Ort der Begegnung oder wie die Schüler*innen stolz sagen „unser Dorfplatz´l“ entstanden. Die Jugendlichen haben nicht nur gelernt, wie mit entsprechendem Knowhow und handwerklichen Geschick etwas Großartiges geschaffen werden kann, sondern auch wie bereichernd es ist, an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten.

Den letzte Schliff bekam das „Dorfplatzl“ von der FR Hauswirtschaft. Im praktischen Unterricht Gartenbau wurden die Bäume und Sträucher gesetzt. Nun müssen sich die Schüler*innen noch etwas gedulden und Gras über die Sache wachsen lassen.  Sie freuen sich bereits darauf, endlich die Früchte ihrer Arbeit genießen zu können!

Die Enstehung im Zeitraffer

Zurück