Arbeitsgänge an der Dickenhobelmaschine

Hobeln schmaler Werkstücke

Bei starren Einzugswalzen und Druckbalken sollten, damit eine einwandfreie Oberfläche erreicht wird max. zwei Werkstücke gleichzeitig bearbeitet werden. Werkstücke mit möglichst großem Abstand einschieben.

Hobeln mit mitlaufender Schablone

Sollen Werkstücke, wie z.B. Tischfüße konisch gehobelt werden, wird eine entsprechende Schablone angefertigt. Die Werkstücke werden gemeinsam mit der Schablone (Anschlag vorne) durch die Maschine gelassen.

Hobeln mit feststehender Schablone

Die Werkstücke auf die Schablone legen, die an der Tischkante fixiert ist und nicht mitlaufen kann.

Praxistipp: Gerhard Oberndorfer
Bilder: AUVA
Zurück